Parabel


Parabel

Parābel (grch. Parabòle), Gleichnis, eine erdichtete Erzählung, die an einem ausgeführten Gleichnis eine Moral veranschaulicht. – P., in der Geometrie ein Kegelschnitt, welcher entsteht, wenn der Mantel eines Kegels (s.d.) durch eine mit der Kegelseite parallele Ebene durchschnitten wird. Der dabei der Kegelspitze zunächst liegende Punkt ist der Scheitel der P. Sie ist auch der geometr. Ort aller Punkte, die gleiche Abstände von einer gegebenen Geraden (Direktrix) und einem gegebenen festen Punkt (Brennpunkt) haben. Die Gerade durch Scheitel und Brennpunkt heißt Achse [Abb. 1328; a Achse, b Parabelpunkt, von der Direktrix d und dem Brennpunkt f gleichweit entfernt, m Scheitel]. Die beiden vom Scheitel auslaufenden Zweige der P. sind unendlich und nähern sich dem Parallelismus mit der Achse.


http://www.zeno.org/Brockhaus-1911. 1911.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Parabel — Sf Gleichnis; Kurve des Kegelschnitts erw. fach. (9. Jh.) Entlehnung. Im Althochdeutschen in der Bedeutung Beispiel, Gleichnis entlehnt aus l. parabolē, parabola, dieses aus gr. parabolḗ (auch eine Kurve des Kegelschnitts ; eigentlich das… …   Etymologisches Wörterbuch der deutschen sprache

  • Parabel — (v. gr. Parabŏle), 1) Nebeneinanderstellung, Gleichniß; daher Parabolisch, vergleichend od. gleichnißmäßig, Parabolisiren, durch Gleichnisse reden; 2) Rede od. Erzählung in einem durchgeführten Gleichniß. Die P. ist von der Allegorie darin… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Parabel — (v. griech. parabŏlē, »Anlegung«, übertragen: »Vergleichung«), in der Geometrie eine zur Klasse der Kegelschnitte gehörige Kurve, die durch einen festen Punkt F, den Brennpunkt, und durch eine feste Gerade L, die Leitlinie oder Direktrix,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Parābel — (griech., »Vergleichung«) ist eine Abart des Gleichnisses (s. d.) und unterscheidet sich von diesem einerseits durch die größere Ausführlichkeit, anderseits durch die didaktische Tendenz. Diese letztere findet sich auch in der Fabel (s. d.); aber …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Parabel — Parabel, s. Kegelschnitte …   Lexikon der gesamten Technik

  • Parabel — Parabel, im engern Sinne ein Gleichniß, im weitern eine Rede oder Erzählung, deren ganze Bedeutung nur ein sinniges Gleichniß dessen ist, was man eigentlich sagen oder erzählen wollte, zur bildlichen Veranschaulichung der Wahrheit. B–l …   Damen Conversations Lexikon

  • Parabel [1] — Parabel, griech. Parabole, Gleichniß, in welchem der Gedanke, der durch die Erzählung veranschaulicht werden soll, durch kein Bild verhüllt wird, sondern klar hervortritt, wie man aus den biblischen P.n am besten sieht; vgl. Allegorie.… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Parabel [2] — Parabel, in der Mathematik diejenige krumme Linie, welche entsteht, wenn man einen Kegel mit einer Ebene parallel mit einer Seite desselben durchschneidet. Die so erhaltene P. heißt zum Unterschiede von andern parabolischen Linien die… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Parabel — »Gleichnis; lehrhafte Erzählung, Lehrstück«, daneben als mathematischer Terminus Benennung eines Kegelschnittes: Das bereits seit ahd. Zeit in der Bedeutung »Beispiel; Gleichnis« bezeugte Wort ist aus lat. kirchenlat. parabola »Gleichnisrede,… …   Das Herkunftswörterbuch

  • Parabel — Gleichnis; Lehrstück * * * Pa|ra|bel [pa ra:bl̩], die; , n: 1. lehrhafte, auf einem Vergleich beruhende Dichtung: wir sprachen über die Parabel vom verlorenen Sohn. 2. (Math.) geometrische Figur in Form einer symmetrischen, nach oben offenen… …   Universal-Lexikon